Drucken
Kartoffelbrötchen

Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Dann in Salzwasser weichkochen und durch die Kartoffelpresse drücken.

Gewürze im Mörser zerkleinern. Buchweizenmehl in eine Rührschüssel der Küchenmaschine geben und starten. Hefe mit 300 ml Wasser verrühren und zum Buchweizenmehl dazugeben. Dann werden die gepressten Kartoffeln, Salz, Gewürze und Rapsöl beigemengt.

Den Teig zu Brötchen (ein Brötchen wiegt circa 100 Gramm) formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Brötchen mit einem scharfen Messer karoförmig einschneiden, mit einem Holzstäbchen mehrmals einstechen. Wenn gewünscht, können die Brötchen mit Sonnenblumenkernen bestreut werden.

Backen:

Im Dampfbackofen "Gehenlassen", 40 Grad Celsius einstellen und die Brötchen einmal 40 bis 60 Minuten gehen lassen. Dann im Dampfbackofen Programmautomatik "Brot, Brötchen" - "frische Brötchen backen" einstellen und circa 29 Minuten backen.

Bei Dampfbacköfen ohne Programmautomatik 10 Minuten "Heißluft + Dämpfen" 230 Grad Celsius und 20 Minuten 180 Grad Celsius einstellen.

Zutaten