Drucken
Marillenkuchen

Marillen waschen, halbieren und entkernen. Eier trennen. Eischnee schlagen. Eigelbe mit weicher Butter, Zucker und der abgeriebenen Zitronenschale in einer Schüssel vermischen.

Mehl mit Backpulver versieben und in die Masse geben. Dann Eischnee unter die Masse heben. Den Teig in eine eingefettete und Form (28 Zentimeter Durchmesser) geben. Marillen mit der Schnittfläche nach oben nebeneinander auf den Teig legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Celsius circa 40 Minuten backen.

Zutaten