Drucken
Nußschnaps

Die grünen Nüsse für den Nußschnaps werden Ende Juni bis Mitte Juli geerntet. Die Schale sollte noch weich sein.

Die Schale wird in etwa vier Scheiben oder Stücke geschnitten. Die Zitronenschale und die Orangeschale ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit der Zimtstange und den Nelken in ein großes steriles Glas geben, mit einem Liter Calvados übergießen und gut verschließen. Dieser Ansatz sollte zwei Wochen bei Zimmertemperatur gelagert werden.

Nach diesen zwei Wochen werden 200 g Zucker in 400 Milliliter Calvados aufgelöst und zum Ansatz zugegeben. Dieser Ansatz wird jetzt noch 14 Tage bei Zimmertemperatur gelagert und danach filtriert. In sterile Flaschen abfüllen. Je länger der Nußschnaps lagert, desto besser wird er. Er sollte auf jeden Fall noch etwa sechs Monate lagern, bis er verkostet werden kann.

Zutaten

Tipp: Wer keine braun gefärbten Hände möchte, kann Gummihandschuhe verwenden.